www.ehealth-zentrum.de

Digitale Archivierung

Die digitale Archivierung ermöglicht den Zugriff und die Verwendung der in digitaler Form vorliegenden (medizinischen) Informationen. Das Ziel der digitalen Archivierung ist das akkurate Wiedergeben dieser Informationen über einen längeren Speicherzeitraum hinweg. Damit können z.B. Patientenakten elektronisch aufbewahrt werden.

Diese Vorgehensweise sorgt für eine unmittelbare Verfügbarkeit der Daten für autorisierte Personengruppen. Jedoch müssen geeignete Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden, die eine Veränderung oder Verfälschung der Daten unterbindet. Zum Einsatz könnten elektronische Signaturen oder spezielle Speichersysteme kommen. Als Beispiel für die digitale Archivierung kann das sogenannte „Picture Archiving and Communication System (PACS)“ dienen.